Kostenlose Anfrage
Mehr als
250.000 Kunden

haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.

Bundesweit mehr als
550 Anwälte

sind Partner-Anwälte in unserem digitalen Matching-System.

4,82/5

Kunden bewerten unsere Partner-Anwälte mit ∅ 4,82 von 5 Sternen.

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Trotz guter Ausbildung und größter Sorgfalt können Ärzten und anderem medizinischen Personal Fehler bei der medizinischen Behandlung unterlaufen. Für betroffene Patienten kann ein Behandlungsfehler gesundheitliche Probleme, einen längeren Spitalaufenthalt oder finanzielle Mehrkosten aufgrund z. B. eines Verdienstausfalls bedeuten.

Deswegen schützen Patientenrechte in Österreich Patienten während einer medizinischen Behandlung bei Behandlungsfehlern. Ist der Arztfehler nachweislich für die Gesundheitsbeeinträchtigung verantwortlich, garantiert der Gesetzgeber betroffenen Patienten einen finanziellen Ausgleich für entstandene Schäden.

Ein Anwalt für Patientenrecht in Österreich kann betroffene Patienten unterstützen, einen Behandlungsfehler nachweisen und den Anspruch auf u. a. Schmerzengeld, Erstattung zusätzlicher Heilkosten oder eine Verunstaltungsentschädigung durchsetzen.

Rechtsberatung von Zuhause

Kunst- & Behandlungsfehler

  • Einsicht in die Krankenakte
  • Dokumentation & Nachweis
  • Außergerichtliche & gerichtliche Vertretung

Arzthaftung

  • Schmerzengeld & Verunstaltungsentschädigung
  • Erstattung zusätzlicher Heilkosten
  • Entschädigung für Verdienstausfall

Alter & Vorsorge

  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Unterbringung

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

So geht’s nach der kostenlosen Ersteinschätzung weiter

Es fallen keine Kosten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an. Sie haben jederzeit die Kontrolle.

Schritt 1

Sie erhalten eine klare Ersteinschätzung über die Erfolgsaussichten und Risiken Ihres Falls. Wir schicken niemanden in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Schritt 2

Sie erhalten von Ihrem advocado Partner-Anwalt ein Festpreis-Angebot inklusive aller Kosten & Leistungen, das Sie in aller Ruhe prüfen können. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, kümmert sich der Anwalt um alle Formalitäten der Abrechnung.

Schritt 3

Nur wenn Sie es wünschen, verfolgt Ihr advocado Partner-Anwalt den Fall für Sie weiter. Erst ab dann fallen Kosten an, die ggf. Ihre Rechtsschutzversicherung deckt.

Qualifizierte Anwälte für Patientenrecht

5,00 von 5 Sternen
Bettina M.

Ich war sehr zufrieden mit dem Anwalt. Erstens wurde ich noch keine 5 Minuten nach meiner Anfrage schon angerufen und dann war er sehr freundlich und zuvorkommend.

Kai Wiegand
Für Rechtsanwalt
Kai Wiegand
5,00 von 5 Sternen
Samet S.

Die Frau Rechtsanwältin Buschner war beim Erstgespräch sehr freundlich und leicht nachzuvollziehen. Auf jegliche Rückfragen oder Ungewissheiten wurde kompetent eingegangen. Ich habe mich während des kompletten Gespräches verstanden gefühlt und hatte am Ende des Gespräches den Eindruck, dass ich sehr gut aufgehoben bin. Definitiv würde ich die Frau Buschner weiterempfehlen.

Sara Buschner
Für Rechtsanwältin
Sara Buschner
5,00 von 5 Sternen
Lars W.

Sehr detaillierte und verständliche Beratung mit Erörterung aller Details sowie konkrete Handlungsempfehlung mit Erläuterung der Vor-und Nachteile verschiedener Optionen. Bei weiteren Rückfragen auch nachträglich erreichbar. Für die Beratung hat sich der Anwalt sehr viel Zeit genommen.

Maximilian Schwanenberger
Für Rechtsanwalt
Maximilian Schwanenberger
5,00 von 5 Sternen
Garbi A.

Herr Wiegand hat sich zeitnah bei mir gemeldet und konnte mir weiterhelfen. Ich würde Ihnen jederzeit wieder weiter empfehlen.

Kai Wiegand
Für Rechtsanwalt
Kai Wiegand
5,00 von 5 Sternen
Simone S.

Herr Förster hat mir eine sehr gute Erstberatung gegeben. Er war sehr gut auf das Gespräch vorbereitet und hat sehr strukturiert die Handlungsmöglichkeiten herausgearbeitet. Er hat sich sehr viel Zeit genommen und war klar und verbindlich in seinen Aussagen. Ich kann ihn absolut weiterempfehlen.

Markus Förster
Für Rechtsanwalt
Markus Förster
5,00 von 5 Sternen
Ralf W.

Leider keine zufrieden stellende Auskunft! Dies liegt aber nur an der Rechtsprechung, da zu meinem Anliegen keine Aussage gibt. Ansonsten umfassend beraten. Danke

Kai Wiegand
Für Rechtsanwalt
Kai Wiegand
5,00 von 5 Sternen
Ralf K.

Sehr hilfreich und aussagekräftig für das weitere Vorgehen bei diesem Sachverhalt. Schnell, kompetent und nützlich.

Eric Geppert
Für Rechtsanwalt
Eric Geppert
5,00 von 5 Sternen
Elena T.

Ich wurde von Herrn Förster angerufen und beraten. Das war meine 1. Beratung. Vielen Dank an Herrn Förster, sehr kompetent und geduldig, alles im besten Umfang erklärt.

Markus Förster
Für Rechtsanwalt
Markus Förster

So geht Rechtsbe­ratung heute – einfach, sicher, ortsunabhängig

Digital & persönlich für Sie da
Digital & persönlich
für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und überall: In Ihrem persönlichen Kundenkonto haben Sie die Informationen zu Ihrem Rechtsfall jederzeit im Blick. Unser Service-Team ist täglich für Sie da, um Sie kostenlos zu unterstützen – von der Ersteinschätzung bis zum Abschluss Ihres Rechtsanliegens.

Keine unvorhergesehenen Kosten
Keine unvorher-
gesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversiche­rung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.

Endgeräte
Endgeräte
Häufig gestellte Fragen

Das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) regelt und stärkt die Rechte von Patienten. So sind durch das Patientenrechtegesetz in Österreich das Recht auf umfassende Aufklärung, Selbstbestimmung und das Recht auf Einsicht in die Krankenakte geregelt.

Patienten, die Opfer eines Behandlungsfehlers an einem öffentlichen Spital geworden sind, haben einen Anspruch auf Zahlungen aus dem Patienten-Entschädigungsfonds der Länder. Dafür müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es ist zu seltenen, schweren Komplikationen gekommen oder der Schadensfall ist unklar
  • Ein Zivilverfahren zum Behandlungsfehler ist nicht eröffnet worden

Das geht ganz einfach und schnell: Sie schildern Ihr Anliegen und advocado findet mit einem digitalen Matching-System den passenden Rechtsanwalt für Patientenrecht in Österreich aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten.  

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie
den passenden Rechtsanwalt für Patientenrecht

  • Keine aufwendige Suche - wir finden den passenden Anwalt für Ihren Fall. Aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten
  • Erfahrene Anwälte mit höchster Fachkompetenz für Patientenrecht
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden*
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich

Anwalt Patientenrecht: Was muss ich wissen?

Um Patienten während einer Behandlung in einer Krankenanstalt, bei einem niedergelassenen Arzt oder einer anderen Einrichtung des Gesundheitswesens zu unterstützen und vor Behandlungsfehlern zu schützen, gibt es Patientenrechte.

Die Patientenrechte in Österreich sollen u. a. sicherstellen, dass eine medizinische Maßnahme nur nach der Einwilligung des Patienten erfolgt, Patienten vorab aufgeklärt werden und Einsicht in ihre Krankenakte erhalten.

Welche Patientenrechte gibt es?

Die Patientenreche sind in Österreich durch verschiedene Bundes- und Landesgesetze geregelt und in der Patientencharta übersichtlich zusammengefasst. Neben dem Recht auf Behandlung und Pflege gehören auch die Rechte auf Selbstbestimmung sowie Information bzw. Aufklärung zu den wichtigen Säulen der Patientencharta.

Daneben gibt es viele weitere Patientenrechte in Österreich wie z. B.:

  • Recht auf Kontakt & Besuch
  • Recht auf seelsorgerische & psychologische Unterstützung
  • Recht auf Einsicht in die Krankenakte
  • Recht auf Schmerztherapie
  • Recht auf einen würdevollen Tod

Wann liegt ein Behandlungsfehler vor?

Ein Behandlungsfehler liegt vor, wenn Ärzte oder anderes medizinisches Personal bei u. a. Befunderhebung, Diagnose und Therapie unbegründet von den allgemein anerkannten medizinischen Regeln abweichen. Hat dieser Behandlungsfehler nachweislich einen Schaden für den Patienten zur Folge, hat dieser Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung für die Schäden.

Ein Rechtsanwalt für Patientenrechte in Österreich kann dabei helfen, einen Behandlungsfehler, daraus resultierende gesundheitliche oder finanzielle Schäden und einen Anspruch auf u. a. Schmerzengeld oder eine Verunstaltungsentschädigung zweifelsfrei nachzuweisen.

Wie hilft ein Anwalt für Patientenrecht bei Behandlungsfehlern?

Ein Rechtsanwalt für Patientenrecht weist den Behandlungsfehler und daraus resultierenden Schäden auf Grundlage der Krankenakte nach. Anschließend unterstützt er den Patienten bei der Durchsetzung einer Entschädigung (z. B. Schadenersatz, Verunstaltungsentschädigung oder Erstattung eines Verdienstausfalls).

Der Anwalt für Patientenrecht übernimmt die außergerichtliche Einigung über Patientenanwaltschaften bzw. Schlichtungsstellen oder die Verhandlungen mit der Gegenseite.

Ist keine außergerichtliche Einigung möglich, kann der Anwalt Zivilklage einreichen und die Rechte des Patienten vor einem Zivilgericht vertreten. Ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Behandlungsfehlers, stellt ein Anwalt für Patientenrecht den Anschluss an das Strafverfahren und die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen sicher.

Was kostet ein Anwalt für Patientenrecht in Österreich?

Die Honorarkosten eines Anwalts für Patientenrecht in Österreich sind im Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) geregelt und abhängig von der Höhe des Streitwerts und der Komplexität des Rechtsfalls. Die Stundensätze variieren dabei zwischen 250 und 450 €, es kann aber auch ein Pauschalbetrag festgelegt werden. Das Honorar für den Rechtsanwalt für Patientenrecht lässt sich zudem individuell vereinbaren.

Ein advocado Partner-Anwalt informiert Sie in einer kostenlosen Ersteinschätzung zunächst über Ihre Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten. In einem unverbindlichen Festpreisangebot listet er alle Kosten und Leistungen auf. Auf dieser Grundlage können Sie entscheiden, ob Sie den Rechtsanwalt beauftragen.

Ein Partner-Anwalt ruft Sie innerhalb von 2 Stunden* an