Kostenlose Anfrage
Mehr als
250.000 Kunden

haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.

Bundesweit mehr als
550 Anwälte

sind Partner-Anwälte in unserem digitalen Matching-System.

4,82/5

Kunden bewerten unsere Partner-Anwälte mit ∅ 4,82 von 5 Sternen.

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Behandlungsfehler können zu gesundheitlichen Schäden, langwierigen Rehabilitationsmaßnahmen und einem Verdienstausfall führen. Das österreichische Arzthaftungsrecht in Österreich schützt Patienten vor den Folgen von Kunstfehlern, falschen Diagnosen oder einer versäumten Aufklärung vor einer Behandlung.

Patienten haben einen Anspruch auf u. a. Schadenersatz, Erstattung zusätzlicher Heilkosten und Entschädigung für einen Verdienstausfall, wenn ein Arzt nachweislich gegen seine Pflichten laut Arzthaftungsrecht oder gegen medizinische Standards verstößt und dem Patienten schadet. Dabei liegt die Beweislast jedoch beim Patienten: Er muss nachweisen können, dass dem behandelten Arzt ein Behandlungsfehler unterlaufen ist.

Ein Anwalt für Arzthaftungsrecht in Österreich unterstützt Patienten bei der Dokumentation des Kunstfehlers, bei der Bestimmung einer angemessenen Entschädigung und bei Verhandlungen mit dem Spital oder dessen Versicherung.

Rechtsberatung von Zuhause

Kunst- & Behandlungsfehler

  • Einsicht in die Krankenakte
  • Dokumentation & Nachweis
  • Gutachten

Entschädigung

  • Schmerzensgeld & Verunstaltungsentschädigung
  • Erstattung zusätzlicher Heilkosten
  • Entschädigung für Verdienstausfall

Einforderung

  • Forderungsschreiben & Verhandlungen
  • Widerspruch & Klage
  • Gerichtliche Vertretung

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

So geht’s nach der kostenlosen Ersteinschätzung weiter

Es fallen keine Kosten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an. Sie haben jederzeit die Kontrolle.

Schritt 1

Sie erhalten eine klare Ersteinschätzung über die Erfolgsaussichten und Risiken Ihres Falls. Wir schicken niemanden in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Schritt 2

Sie erhalten von Ihrem advocado Partner-Anwalt ein Festpreis-Angebot inklusive aller Kosten & Leistungen, das Sie in aller Ruhe prüfen können. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, kümmert sich der Anwalt um alle Formalitäten der Abrechnung.

Schritt 3

Nur wenn Sie es wünschen, verfolgt Ihr advocado Partner-Anwalt den Fall für Sie weiter. Erst ab dann fallen Kosten an, die ggf. Ihre Rechtsschutzversicherung deckt.

Qualifizierte Anwälte für Arzthaftungsrecht

4,80 von 5 Sternen
wolfgang k.

Habe unverbindlich Kontakt aufgenommen, und es hat alles gut geklappt. Sollte ich wieder mal ein Problem haben, werde ich advocado wieder in Anspruch nehmen.

Markus Förster
Für Rechtsanwalt
Markus Förster
5,00 von 5 Sternen
Yasmine H.

Sehr kurze Reaktionszeit und viele hilfreiche, kompetente Hinweise. Wir hatten ein sehr nettes Gespräch, welches mir dabei half, die Angelegenheit (Mietsache) letztendlich selber mit der Vermieterin zu einem einvernehmlichen Abschluss zu bringen.

Ralph Keppeler
Für Rechtsanwalt
Ralph Keppeler
5,00 von 5 Sternen
Franca R.

Herr Wiegand hat mir umfassend alles erklärt und mich auf einige Punkte besonders hingewiesen. Er hat meine Rückfragen freundlich und kompetent beantwortet. Er war sehr höflich und nett, ich werde ich Ihn gerne weiterempfehlen

Kai Wiegand
Für Rechtsanwalt
Kai Wiegand
5,00 von 5 Sternen
Jörg L.

Ich wurde ausführlich und kompetent beraten. Zudem hat sich der Anwalt Zeit genommen und alle meine Fragen geduldig beantwortet. Top, weiter so!

Kai Wiegand
Für Rechtsanwalt
Kai Wiegand
5,00 von 5 Sternen
Ilka B.

Herr Förster ist ein sehr kompetenter Anwalt der mir in meiner Sache sehr geholfen hat und ich werde bei weiteren Fragen auf ihn zurückkommen.

Markus Förster
Für Rechtsanwalt
Markus Förster
4,60 von 5 Sternen
Andreas H.

Rechtsanwalt Markus Förster hat mir im Erstberatungsgespräch sehr viel erklärt und auch klar verständlich erläutert was ich alles beachten muß.

Markus Förster
Für Rechtsanwalt
Markus Förster
5,00 von 5 Sternen
August D.

Herr Keppeler hat sich prompt gemeldet und mir die auf diesem Wege möglichen Auskünfte gegeben. Sollte ich weitere benötigen, werde ich ihn auf jeden Fall neu konsultieren.

Ralph Keppeler
Für Rechtsanwalt
Ralph Keppeler
5,00 von 5 Sternen
Silvia M.

Herr Keppeler hat sehr schnell reagiert (Antwort auf mein Anliegen innerhalb einer Stunde). Sehr freundlich, hört gut zu, berät kompetent und ehrlich. Das Angebot wurde auch sofort erstellt . Super Abwicklung und sehr nett!

Ralph Keppeler
Für Rechtsanwalt
Ralph Keppeler

So geht Rechtsbe­ratung heute – einfach, sicher, ortsunabhängig

Digital & persönlich für Sie da
Digital & persönlich
für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und überall: In Ihrem persönlichen Kundenkonto haben Sie die Informationen zu Ihrem Rechtsfall jederzeit im Blick. Unser Service-Team ist täglich für Sie da, um Sie kostenlos zu unterstützen – von der Ersteinschätzung bis zum Abschluss Ihres Rechtsanliegens.

Keine unvorhergesehenen Kosten
Keine unvorher-
gesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversiche­rung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.

Endgeräte
Endgeräte
Häufig gestellte Fragen

Ein Patient hat laut Arzthaftungsrecht einen Anspruch auf eine Entschädigung wie Schadenersatz , wenn er durch eine medizinische Behandlung gesundheitliche oder finanzielle Schäden erlitten hat. Zudem muss dieser Schaden schuldhaft vom Arzt entweder durch Fahrlässigkeit oder durch Vorsatz verursacht worden sein. Der Patient ist hier in der Beweispflicht.

Im Arzthaftungsrecht tritt nach 3 Jahren Verjährung ein. Dies bedeutet, dass ein Schadensanspruch innerhalb 3 Jahren nach Kenntnis von Schaden und Schädiger geltend gemacht werden muss. Passiert dies nicht, ist der Anspruch auf eine Entschädigung verjährt bzw. kann nicht mehr geltend gemacht werden. Ist der Schaden oder der Schädiger nicht bekannt, tritt die Verjährung erst nach 30 Jahren ein.

Bei gesundheitlichen oder finanziellen Schäden nach einem Arztfehler wie einer falschen Diagnose können sich Patienten an ihre Krankenkasse, die Schiedsstelle der Ärztekammer, die Schiedsstellen der Krankenhäuser oder an einen Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht wenden. Diese unterstützen Patienten beim Nachweis von Schäden und Arztfehler oder der Durchsetzung einer Entschädigung.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie
den passenden Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht

  • Keine aufwendige Suche - wir finden den passenden Anwalt für Ihren Fall. Aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten
  • Erfahrene Anwälte mit höchster Fachkompetenz für Arzthaftungsrecht
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden*
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich

Anwalt Arzthaftungsrecht: Was muss ich wissen?

Das Arzthaftungsrecht regelt die Sorgfaltspflicht des Arztes gegenüber seinem Patienten. Der Arzt verpflichtet sich zur fachgerechten Therapie unter Berücksichtigung aller medizinischen Standards mit dem Ziel der Heilung des Patienten oder der Linderung seiner Beschwerden.

Sobald ein Arzt dieser Pflicht nicht nachkommt und einem Patienten dadurch Schaden zufügt, muss er für die Verletzung der Sorgfaltspflicht haften. Eine solche Arzthaftung entsteht u. a. bei folgenden Fehlern:

  • Behandlungsfehler
  • Kunstfehler
  • Therapiefehler
  • Diagnosefehler
  • Unterlassene Befunderhebung
  • Überwachungsfehler
  • Unzureichende oder unterlassene Aufklärung
  • Dokumentationsfehler

 

Wann kann ein Patient von einem Arzt Schmerzengeld fordern?

Ein Patient kann unter folgenden Voraussetzungen bei einem Behandlungsfehler Schadenersatz, Erstattung zusätzlicher Heilkosten und Entschädigung für einen Verdienstausfall usw. fordern:

  1. Der Arzt hat gegen medizinische Standards oder Vorgaben verstoßen.
  2. Es wurde ein Fehler bei u. a. Aufklärung, Dokumentation oder Behandlung gemacht.
  3. Der Kunstfehler hat zu gesundheitliche Beeinträchtigungen beim Patienten geführt.
  4. Der Schaden wurde nachweislich durch den Arzt verschuldet – das lässt sich anhand
  5. ggf. Zeugenaussagen/ Expertenberichte zur Beeinträchtigung des Geschädigten in Alltag und Beruf

Der laut Arzthaftungsrecht notwendige Nachweis eines Arztfehlers kann für Patienten schwierig sein – vor allem wenn z. B. das Krankenhaus eine Einsicht in die Krankenakte verweigert oder die Patientenakte lückenhaft ist. Ein Anwalt für Arzthaftungsrecht kann dabei helfen, einen Arztfehler, daraus resultierende gesundheitliche oder finanzielle Schäden und einen Anspruch auf u. a. Schmerzengeld oder eine Verunstaltungsentschädigung zweifelsfrei nachzuweisen.

 

Wie kann man gegen einen Arzt vorgehen?

Sobald Patienten den Verdacht haben, dass dem Arzt z. B. ein Kunstfehler unterlaufen ist bzw. er seiner Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen ist, können sie sich an ihre Krankenkasse, die Schiedsstelle der Ärztekammer oder die Schiedsstellen der Krankenhäuser wenden. Diese unterstützen betroffene Patienten bei einer außergerichtlichen Lösung.

Ist keine außergerichtliche Einigung möglich, kann Schadenersatz oder Verdienstausfall per Zivilklage durchgesetzt werden. Um den Arztfehler und dessen Folgen vor Gericht zweifelsfrei nachzuweisen, können folgende Beweise helfen:

  • Umfassende Dokumentation der medizinischen Behandlung durch u. a. Krankenakte, Fotos oder Zeugenaussagen
  • Eine Einschätzung der gesundheitlichen Schäden durch z. B. den Hausarzt.
  • Ein Gutachten eines Sachverständigen zu Ursache und Ausmaß der Schäden.

Patienten können aber auch einen Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht einschalten. Dieser kann die Einsicht die Krankenakte nehmen, die Schäden zweifelsfrei dokumentieren und den Fehler über medizinische Gutachten nachweisen. Zudem übernimmt ein Anwalt für Arzthaftungsrecht in Österreich auch die außergerichtliche oder gerichtliche Durchsetzung einer Entschädigung für den Arztfehler.

 

Wie hoch ist Schmerzengeld bei einem Behandlungsfehler?

Bei einem Behandlungs- oder Kunstfehler steht Patienten nicht nur Schmerzengeld zu. Neben dem finanziellen Ausgleich immaterieller Schäden haben sie auch einen Anspruch auf Erstattung von zusätzlichen Kosten wie Behandlungskosten, Zuzahlungen zu Medikamenten, Verdienstausfällen, Umbaumaßnahmen und Kosten einer notwendigen Haushaltshilfe.

Wie hoch die Entschädigung ausfällt, ist abhängig vom individuellen Einzelfall und lässt sich deswegen nicht pauschal angeben – eine fundierte Einschätzung kann ein Arzthaftungsrechtsanwalt geben. Bei der Bestimmung einer angemessenen Entschädigung zieht er wie Gerichte auch u. a. folgende Faktoren heran:

  • Art & Schwere des Schadens
  • Dauer & Stärke von Schmerzen
  • Notwendige Folge-Operationen
  • Dauer der Behandlung
  • Alter & berufliche Situation
  • Folgeschäden

 

Was macht ein Anwalt für Arzthaftungsrecht in Österreich?

Ein Anwalt für Arzthaftungsrecht in Österreich unterstützt von Arztfehlern betroffene Patienten bei der Durchsetzung einer Entschädigung wie z. B. Schadenersatz, Verunstaltungsentschädigung oder Erstattung eines Verdienstausfalls). Er weist den Fehler und daraus resultierenden Schäden auf Grundlage der Krankenakte nach und übernimmt die außergerichtliche Einigung über Patientenanwaltschaften bzw. Schlichtungsstellen oder die Verhandlungen mit der Gegenseite.

Ist eine solche Einigung nicht möglich, kann ein Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht Zivilklage einreichen und die Rechte des Patienten vor einem Zivilgericht vertreten. Ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Arztfehlers, stellt ein Arzthaftungsrechtsanwalt über den Anschluss an das Strafverfahren und die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen sicher.

Ein Partner-Anwalt ruft Sie innerhalb von 2 Stunden* an