Anwalt für Jagdrecht

Fall schildern & Hilfe erhalten
  • Volle Transparenz beim Angebot Volle Angebotstransparenz
  • Sofort-Hilfe vom Anwalt
Fall in wenigen Worten schildern
Kostenlosen Rückruf vom Anwalt erhalten
Bei Bedarf Anwalt beauftragen
Gefördert von:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Europäische Union

So finden Sie Ihren Anwalt online mit advocado

Frage stellen
Sie schildern einfach online Ihren Fall und hinterlassen Ihre Kontaktdaten – wir ermitteln den passenden Anwalt für Sie.
Antwort bekommen
Ein advocado Partner-Anwalt meldet sich noch am selben Tag* bei Ihnen für eine kostenfreie Ersteinschätzung.
Lösung erhalten
Sie erhalten ein Angebot & können Ihren Anwalt mit wenigen Klicks beauftragen falls weitere Schritte erforderlich sind.
Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung
Volle Transparenz beim Angebot
Sofort-Hilfe vom Anwalt

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Wer in Österreich auf die Jagd gehen möchte, ist an eine Vielzahl unterschiedlicher rechtlicher Vorschriften gebunden. Unerlässliche Voraussetzung ist der Erwerb einer Jagdkarte bzw. eines Jagdscheins für das jeweilige Bundesland. Diese kann aber nur erworben werden, wenn vor dem erstmaligen Erwerb eine Jungjägerprüfung erfolgreich abgelegt wird.

 

Konflikte rund um die Jagd können sich ergeben, wenn ein Jagdkartenentzug angeordnet wird oder es zu Meinungsverschiedenheiten bei der Auslegung eines Jadgpachtvertrags kommt. Ein Anwalt für Jagdrecht kann bei der Prüfung und Gestaltung solcher Jadgpachtverträge, beim Austritt aus dem Vertragsverhältnis oder bei Verhandlungen über eine Pachtzinsminderung oder die durch die Durchforstung beeinflusste Wilddichte helfen.

Jetzt Anwalt finden
Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das sagen unsere Kunden über advocado

5,00 von 5 Sternen
Ikram S.

Es war ein kurzes kräftiges Gespräch. Der Herr Keller hat mich auf empathische Art und Weise erklärt, dass ich leider keine Chance habe den Prozess zu gewinnen.

5,00 von 5 Sternen
Sabine W.

Innerhalb weniger Stunden bin ich von Herrn Rechtsanwalt Keller angerufen worden, der mich in meinem Anliegen sehr fachkompetent und in meinem einfachen Fall sogar abschließend beraten konnte. Auch der Support bei advocado, den ich wegen meiner allerersten Anfrage kontaktiert hatte, war sehr schnell und hilfreich. Ich komme jederzeit gerne wieder auf advocado zurück. Vielen Dank.

5,00 von 5 Sternen
Suvat M.

Es geht um ein sittenwidrigen Vertrag von Pfando wir warten ab was passiert. Herr Keller war sehr Verständnisvoll und ich wurde sehr gut beraten

5,00 von 5 Sternen
Jens B.

Sehr schnelle und kompetente Rückmeldung. Mit wurde sogar eine Vorlage mit BGH Urteilen zur Verfügung gestellt, die auf meinen Fall passen.

5,00 von 5 Sternen
Tobias S.

Sehr freundliche, ehrliche und m.E. kompetente Beantwortung meiner Frage. Meine uneingeschränkte Empfehlung auch für eine Beauftragung!

5,00 von 5 Sternen
Karoline D.

Sehr kompetent, freundlich, schnelles Verständnis für Zusammenhänge, gute Lösungsansätze, selten einen so guten Rechtsanwalt gesprochen.

5,00 von 5 Sternen
Steffen M.

Ein sehr netter Herr, klar und deutlich Instruktionen gegeben und wusste sofort was von meiner Seite zunächst zu tun ist. Top!

5,00 von 5 Sternen
Sascha B.

Der gute Herr hat super schnell reagiert, mir alles ausführlich erklärt und hatte auch für finanzielle Situationen Verständnis. Ich bin völlig zufrieden und kann den Herrn Keller mit guten Gewissen weiter empfehlen.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie den passenden Rechtsanwalt für Jagdrecht
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
  • 98% Kundenzufriedenheit
  • Kostenlos & unverbindlich
Mehr als 330.000 Kunden haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.
Jagdkarte
  • Beantragung
  • Entzug durch durch Waffenverbot
  • Versagung des Ersterwerbs
Jagdpachtvertrag
  • Verhandlungen rund um den Pachtzins
  • Pachtzinsminderung
  • Austritt aus der Jagdgenossenschaft
Wild- & Jagdschäden
  • Schadensersatz bei Wildschaden
  • Jagdschaden durch Jagdgäste
  • Dokumentation & Beweise

Wir haben den idealen
Anwalt für Jagdrecht

Unternehmen
40.000+ Unternehmen
haben bereits ihre Rechtsanfragen über advocado gestellt.
Anwälte
550+ Anwälte
mit allen notwendigen Spezialisierungen sind im Netzwerk aktiv.
Bewertung
4,82 Ø / 5
Kunden bewerten advocado Anwälte mit 4,82 von 5 Sternen.

Häufig gestellte Fragen

Über das Jagdrecht wird eine Vielzahl an spezifischen Fragestellungen rund um die Jagd geregelt. Es ist in Österreich allerdings nicht einheitlich geregelt: So unterscheidet sich das Jagdrecht in Niederösterreich in einzelnen Vorschriften vom Jagdrecht in der Steiermark oder anderen Bundesländern. Zum Jagdrecht zählt beispielsweise die Frage, wer in welchem Umfang für einen Wild- bzw. Jagdschaden haftet, aber auch die Regelungen rund um den Ein- und Austritt in Jagdgenossenschaften. Dem Jagdrecht unterliegt auch das Vertragsrecht rund um die Jagd, zu dem u. a.  Jagdpachtverträge gehören.

Bei einer Jagdgenossenschaft schließen sich Jäger aus einem Jagdgebiet (sogenanntes Genossenschaftsjagdgebiet) zusammen und kümmern sich gemeinsam um Aufgaben die Artenpflege der Wildtiere, die Waldpflege, die Erhaltung der Biodiversität – aber auch die Haftung für Schäden, die Wildtiere an land- und forstwirtschaftlichen Kulturen anrichten.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Jagdrecht beauftragen möchten, dann sind die Anwaltskosten abhängig vom Umfang der Tätigkeit und der Komplexität des rechtlichen Sachverhalts. Bei der Berechnung des Honorars gibt es verschiedene Möglichkeiten: Ein Rechtsanwalt kann über eine individuelle Honorarvereinbarung seine Leistungen abrechnen, aber auch über ein Pauschalhonorar. Um einen ersten Überblick über die Rechtsanwaltskosten im Jagdrecht zu bekommen, hilft ein Blick in das Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) und in die Allgemeinen Honorar-Kriterien (AHK).

Unsere Top Partner-Anwälte für Jagdrecht

Naweed Mansoor
Naweed Mansoor
Rechtsanwalt
Eva Erlacher
Eva Erlacher
Rechtsanwältin
Levente Nagy
Levente Nagy
Rechtsanwalt
Bernhard Umfahrer
Bernhard Umfahrer
Rechtsanwalt
Philip Keller
Philip Keller
Rechtsanwalt
Daniel Lackner
Daniel Lackner
Rechtsanwalt
Reiner Meyer
Reiner Meyer
Rechtsanwalt

Anwalt für Jagdrecht: Was muss ich wissen?

Was ist das Jagdrecht?

Das Jagdrecht umfasst in Österreich alle Normen, die im weitesten Sinne mit der Jagd zu tun haben. Sie sind nach dem Bundesverfassungsgesetz Länderaufgabe. Deswegen ist das Jagdrecht in den Bundesländern nicht einheitlich geregelt. Dies wirkt sich insbesondere auf die Berechtigung zur Jagd aus: Da jedes Bundesland über ein eigenes Landesjagdgesetz verfügt, ist auch für jedes Bundesland eine eigene Jagdkarte notwendig.

Das Jagdrecht an sich regelt aber nicht nur die Jagdberechtigung, sondern auch die Wildnutzung, Hegemaßnahmen sowie den Jagd- und Biotopschutz. Jäger, aber auch Nicht-Jäger, die gegen die die jagdrechtlichen Vorschriften verstoßen, müssen mit staatlichen Sanktionen rechnen.

Wann kann es zum Entzug einer Jagdkarte kommen?

Eine Jagd ist rechtlich nur dann zulässig, wenn dafür eine Berechtigung in Form einer Jagdkarte vorliegt. Liegen auf Behördenseite Bedenken gegen die erforderliche jagdrechtliche Zuverlässigkeit vor, kann diese die Erteilung des Jagdscheins versagen oder eine bereits erteilte Zulassung entziehen. Häufig wird ein Jagdschein auch nach einem behördlich angeordneten Waffenverbot entzogen.

Ein Entzug der Jagdkarte kann aber auch angeordnet werden, wenn ein Verstoß gegen die jagdrechtlichen Vorschriften oder eine strafrechtliche Verurteilung vorliegt. Gegen die Versagung und den Entzug der Jagdkarte können Jäger Rechtsmittel einlegen.

Wann sollte ich einen Anwalt für Jagdrecht kontaktieren?

Bei einem Entzug der Jagdkarte, Konflikten mit den Behörden, Tierschützern oder im Rahmen von Vertragsverhältnissen mit Reviernachbarn und Verpächtern kann ein Anwalt für Jagdrecht helfen. Aber auch bei allen anderen jagdrechtlichen Fragestellungen oder Problemen kann die Konsultation eines Rechtsanwalts nützlich sein.

Welche Aufgaben übernimmt ein Anwalt für Jagdrecht?

Das Jagdrecht wird in Österreich nicht über ein einheitliches Jagdgesetz geregelt. Vielmehr unterscheiden sich die jagdrechtlichen Vorschriften von Bundesland zu Bundesland und fallen daher in die Zuständigkeit der jeweiligen Länder. Ein Anwalt für Jagdrecht begleitet Mandanten bei allen Fragestellungen rund um die Jagd und kann sicherstellen, dass alle jagdrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden. Dazu gehört auch die Errichtung von Jagdpacht- und Abschussverträgen, die Beantragung einer Jagdkarte und Widerspruch gegen ihren Entzug.

Lassen Sie Ihr Anliegen jetzt kostenlos von einem Anwalt einschätzen.
Einschätzung einholen
Kostenlos & unverbindlich