Anwalt für Tierrecht

Fall schildern & Hilfe erhalten
  • Volle Transparenz beim Angebot Volle Angebotstransparenz
  • Sofort-Hilfe vom Anwalt
Fall in wenigen Worten schildern
Kostenlosen Rückruf vom Anwalt erhalten
Bei Bedarf Anwalt beauftragen
Gefördert von:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Europäische Union

So finden Sie Ihren Anwalt online mit advocado

Frage stellen
Sie schildern einfach online Ihren Fall und hinterlassen Ihre Kontaktdaten – wir ermitteln den passenden Anwalt für Sie.
Antwort bekommen
Ein advocado Partner-Anwalt meldet sich noch am selben Tag* bei Ihnen für eine kostenfreie Ersteinschätzung.
Lösung erhalten
Sie erhalten ein Angebot & können Ihren Anwalt mit wenigen Klicks beauftragen falls weitere Schritte erforderlich sind.
Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung
Volle Transparenz beim Angebot
Sofort-Hilfe vom Anwalt

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das Tierrecht in Österreich verpflichtet Tierhalter, Tierschutzorganisationen, Tierärzte und Tierzüchter zum Schutz von Leben und Wohlbefinden von Tieren – und dazu, Schmerzen, Leiden, Schäden oder starke Angst von Tieren zu vermeiden.

Ob die artgerechte Haltung von Haus- oder Nutztieren, die Haftung von Tierhaltern bei von ihren Tieren verursachten Schäden oder die Falschbehandlung durch einen Tierarzt – ein Anwalt für Tierrecht in Österreich unterstützt u. a. Tierhalter und Tierärzte bei allen tierrechtlichen Fragestellungen und Problemen.

advocado findet für Sie den passenden Rechtsanwalt für Tierrecht aus einem Netzwerk mit 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt Anwalt finden
Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das sagen unsere Kunden über advocado

5,00 von 5 Sternen
Eileen K.

Herr Wübbe war eine große Hilfe und hat mich zeitnah und kompetent beraten. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

5,00 von 5 Sternen
Stina Z.

Erste panische Reaktion auf das Problem wurde hoffnungsvoll und entspannt genommen! Vielen Dank für diesen souveränen Kontakt!

5,00 von 5 Sternen
M. N.

Konnte sehr offen und verständlich die nächsten Schritte erklären. Jede Frage wurde kompetent und ausführlich beantwortet und entspannte dadurch die Situation. Er nahm sich Zeit, um alles zu klären und wirkte nicht gewinnorientiert. Gerne wieder!

5,00 von 5 Sternen
Jonas H.

Herr Wiegand hat sich in dem Gespräch, auch nachdem klar wurde, dass er mich nicht würde Vertreten können und sich dementsprechend kein Auftrag für Ihn ergibt, viel Zeit für mein Anliegen genommen und mich umfassend beraten. Vielen Dank!!!

5,00 von 5 Sternen
Norbert Heinrich .

Frau Heuvens ist eine tolle Anwältin. Die sich sehr bemüht den Fall zu Herzen nimmt. Werde definitiv in Zukunft mit ihr arbeiten, sollte der Fall nicht bald vom Tisch sein.

5,00 von 5 Sternen
Jans J.

Sehr informativ und Herr Wübbe konnte mir weiter helfen. Bei nochmaligen Rechtsangelegenheiten kontaktiere ich Herrn Wübbe abermals.

5,00 von 5 Sternen
Klaus P.

Die Antwort war umfassend, nachvollziehbar und für unseren Verein sofort umsetzbar. Auch Alternativen zu unserem Anliegen wurden aufgezeichnet. Absolut zu empfehlen!

5,00 von 5 Sternen
Jean Manfred M.

Sehr sympathischer und Kompetenter Mann. Falls ich eine Juristische Betreuung brauche, wird er diesen Job übernehmen dürfen! Nochmal vielen Dank für das Gespräch.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie den passenden Rechtsanwalt für Tierrecht
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
  • 98% Kundenzufriedenheit
  • Kostenlos & unverbindlich
Mehr als 330.000 Kunden haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.
Haltung, Transport & Zucht
  • Private & gewerbliche Haltung
  • Nationaler & internationaler Transport
  • Deckung & Züchtung
Verträge
  • Kaufverträge
  • Deck- & Zuchtverträge
  • Versicherungsverträge
Schadensfälle & Haftung
  • Falschbehandlung & Unfälle
  • Tierhalterhaftung
  • Schadenersatz & Schmerzengeld

Wir haben den idealen
Anwalt für Tierrecht

Unternehmen
40.000+ Unternehmen
haben bereits ihre Rechtsanfragen über advocado gestellt.
Anwälte
550+ Anwälte
mit allen notwendigen Spezialisierungen sind im Netzwerk aktiv.
Bewertung
4,82 Ø / 5
Kunden bewerten advocado Anwälte mit 4,82 von 5 Sternen.

Häufig gestellte Fragen

Laut Tierschutzgesetz gelten Tiere nicht als Sachen bzw. Gegenständen – und genießen daher einen besonderen Schutz. Deswegen sind bei Haltung, Zucht, Handel, Transport oder Tötung von Tieren zahlreiche Vorschriften zu beachten.

Das Tierrecht in Österreich schützt alle Tiere – allerdings werden verschiedene Tierarten unterschiedlich stark geschützt. Für den Schutz von Wirbeltieren existieren deswegen die meisten gesetzlichen Bestimmungen. Ausnahmen bei diesem Schutz gibt nur bei der Tötung eines Tieres durch einen Tierarzt oder bei Jagd und Fischerei.

Die Kosten für einen Tieranwalt sind abhängig von der Komplexität des tierrechtlichen Anliegens und dem Umfang der notwendigen Bearbeitung. Bei weniger komplexen Anliegen rechnet ein Rechtsanwalt für Tierrecht in der Regel nach Stundenabsatz ab – bei umfangreicheren Aufgaben sind Pauschalbeträge möglich. Weil die Kosten vom individuellen Einzelfall abhängig sind, lassen sich diese nicht pauschal beziffern. Eine erste Orientierung über die möglichen Kosten geben das Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) und die Allgemeinen Honorar-Kriterien (AHK).

Unsere Top Partner-Anwälte für Tierrecht

Michael Wübbe
Michael Wübbe
Rechtsanwalt
Kai Wiegand
Kai Wiegand
Rechtsanwalt
Levente Nagy
Levente Nagy
Rechtsanwalt
Elke Heuvens
Elke Heuvens
Rechtsanwältin
Bernhard Umfahrer
Bernhard Umfahrer
Rechtsanwalt
Daniel Lackner
Daniel Lackner
Rechtsanwalt
Reiner Meyer
Reiner Meyer
Rechtsanwalt

Anwalt Tierrecht: Was muss ich wissen?

Das Tierrecht in Österreich schützt das Leben von Tieren, die sich in der Obhut von Menschen befinden oder in freier Wildbahn leben. Im Tierschutzgesetz und den zahlreichen Verordnungen oder Rechtsvorschriften auf Bundes- oder Landesebene sind u. a. Haltung, Zucht, Handel, Transport oder Tötung von Tieren geregelt.

Diese zahlreichen Vorschriften haben das Wohlbefinden von Tieren zum Ziel. Dieses ist gegeben, wenn sie keine Schmerzen, Leiden, Schäden oder schwere Angst erleiden – dementsprechend sind alle Handlungen untersagt, die dem entgegenstehen. Zudem sind Länder und Gemeinden dazu verpflichtet, öffentlich für ein Verständnis für den Schutz von Tieren zu werben.

Welche Tierrechte gibt es in Österreich?

Tiere haben anders als Menschen keine speziellen Rechte und Pflichten anderen Lebewesen gegenüber. Das bedeutet aber nicht, dass sie völlig rechtlos sind. Das Tierschutzgesetz schützt Tiere vor ungerechtfertigten Schmerzen, Leider oder Schäden. So ist beispielsweise das Töten von Wirbeltieren ausschließlich Tierärzten erlaubt – oder bei Jagd und Fischerei.

Darüber hinaus schützt das Tierrecht in Österreich Tiere u. a. auch vor:

  • Unkontrolliertem Verkauf oder Vermittlung
  • Handel im Internet
  • Haltung durch Minderjährige
  • Würgehalsbändern ohne Stoppmechanismus
  • Verfärbungen oder Tätowierungen von Haut oder Fell

 

Was ist ein Verstoß gegen das Tierrecht?

Ein Verstoß gegen das Tierrecht in Österreich liegt immer dann vor, wenn Bestimmungen des Tierschutzgesetzes oder der zahlreichen Verordnungen oder Rechtsvorschriften auf Bundes- oder Landesebene nicht eingehalten wurden. Das ist u. a. dann der Fall:

  • Unterlassene Hilfeleistung für ein verletztes Tier
  • Das Aussetzen eines Haustieres
  • Haltung von Katzen oder Hunden in Käfigen
  • Der Verkauf von Wildtieren
  • Züchtung von Tieren mit Behinderung (sogenannte Qualzüchtungen)
  • Unterlassene Kennzeichnung und Registrierung von Hunden

Verstöße gegen das Tierrecht können mit Geldbußen von bis zu 7.500 € bestraft werden – im Wiederholungsfall sind sogar Strafen bis zu 15.000 € Strafe sein. Bei Tierquälerei wird eine Mindeststrafe von 2.000 Euro verhängt – in besonders schweren Fällen ist auch eine Freiheitsstrafe möglich.

Was umfasst eine Rechtsberatung im Tierrecht?

Ein Anwalt für Tierrecht in Österreich unterstützt u. a. Katzen- oder Hundehalter, Tierschutzorganisationen, Tierärzte und Tierzüchter bei allen tierrechtlichen Anliegen rund um Haltung, Zucht, Handel, Transport oder Tötung von Tieren.

Zu den Aufgaben eines Rechtsanwalts für Tierrecht gehören u. a.:

  • Tierunfälle: Geltendmachung oder Abwehr von Schadenersatzansprüchen durch u. a. die Einholung von Gutachten bei z. B. einem Hundebiss
  • Haltung von Haustieren: Beratung zur artgerechten Haltung sowie Unterstützung bei Anmeldung oder Registrierung
  • Kauf & Gewährleistung: Prüfung von Kaufverträgen, Begutachtung und Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen bei Kauf oder Auktion
  • Verkauf von Tieren: Besorgung von Gutachten für die Wertermittlung sowie Erstellung von Kaufverträgen und Begleitung der Vertragsverhandlungen
  • Zucht & Deckung: Erstellung von Deck- oder Zuchtverträgen sowie Überwachung der Einhaltung der Vorgaben des Zuchtrechts.

Ein Anwalt für Tierrecht kann dabei helfen, alle gesetzlichen Vorgaben Österreichs bei Haltung oder Verkauf von Tieren einzuhalten und Verstöße gegen das Tierrecht auszuschließen.

Wie finde ich den passenden Anwalt für Tierrecht?

Ganz einfach per Matching – ohne langes Suchen: advocado findet für Sie den passenden Anwalt für Tierrecht in Österreich aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Einfach Anliegen schildern – innerhalb von 2 Stunden* erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

Lassen Sie Ihr Anliegen jetzt kostenlos von einem Anwalt einschätzen.
Einschätzung einholen
Kostenlos & unverbindlich