Kostenlose Anfrage
Mehr als
200.000 Kunden

haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.

Bundesweit mehr als
550 Anwälte

sind Partner-Anwälte in unserem digitalen Matching-System.

4,82/5

Kunden bewerten unsere Partner-Anwälte mit ∅ 4,82 von 5 Sternen.

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Mit mehr als 110.000 Vereinen ist das Vereinswesen in Österreich fester Bestandteil der Gesellschaft. Ein Verein ist ein freiwilliger, langfristiger und organisierter Zusammenschluss von mindestens 2 Personen (oder Gesellschaftern). Ein Verein muss einen bestimmten, gemeinsamen und ideellen Zweck erfüllen.

Ein Anwalt für Vereinsrecht kann sicherstellen, dass alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden, bei der Gründung keine Formfehler geschehen und der Verein von steuerrechtlichen Vorteilen wie Befreiungen bei der Körper- und Gewerbesteuer, bei der Erbschaft- und Schenkungssteuer sowie bei der Umsatzsteuer profitieren kann.

Rechtsberatung von Zuhause

Vereinsgründung

  • Maßgeschneiderte Statuten
  • Fristgerechte Anmeldung bei den Behörden
  • Eintrag im Vereinsregister

Führung eines Vereins

  • Vereinsbuchhaltung & Satzungsänderungen
  • Kassenprüfung & Vermögensübersicht
  • Eingaben & Anzeigen bei Behörden

Vereinsrecht

  • Einspruch gegen Strafen
  • Haftungsansprüche
  • Beschlussanfechtung

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

So geht’s nach der kostenlosen Ersteinschätzung weiter

Es fallen keine Kosten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an. Sie haben jederzeit die Kontrolle.

Schritt 1

Sie erhalten eine klare Ersteinschätzung über die Erfolgsaussichten und Risiken Ihres Falls. Wir schicken niemanden in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Schritt 2

Sie erhalten von Ihrem advocado Partner-Anwalt ein Festpreis-Angebot inklusive aller Kosten & Leistungen, das Sie in aller Ruhe prüfen können. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, kümmert sich der Anwalt um alle Formalitäten der Abrechnung.

Schritt 3

Nur wenn Sie es wünschen, verfolgt Ihr advocado Partner-Anwalt den Fall für Sie weiter. Erst ab dann fallen Kosten an, die ggf. Ihre Rechtsschutzversicherung deckt.

Qualifizierte Anwälte für Vereinsrecht

5,00 von 5 Sternen
M. N.

Konnte sehr offen und verständlich die nächsten Schritte erklären. Jede Frage wurde kompetent und ausführlich beantwortet und entspannte dadurch die Situation. Er nahm sich Zeit, um alles zu klären und wirkte nicht gewinnorientiert. Gerne wieder!

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
5,00 von 5 Sternen
Daniel E.

Herr Wübbe hat sich in meinem Erstgespräch sehr viel Zeit genommen und sich auch zügig um mein Problem gekümmert. Ich kann Herr Wübbe nur sehr empfehlen!

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
4,80 von 5 Sternen
Sebastian v. F.

Frau Thulke-Rinne hat mir ehrlich ihr Feedback gegeben und klargemacht, dass ein Verfahren keine allzu großen Aussichten auf Erfolg haben würde. Ich danke für die Ehrlichkeit.

Silke Thulke-Rinne
Für Rechtsanwältin
Silke Thulke-Rinne
4,80 von 5 Sternen
Bogdan F.

Hat mich direkt und ausführlich über den Fall informiert und über die Möglichkeiten und Folgen und es hat mich weiter gebracht. Sehr nett, danke.

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
5,00 von 5 Sternen
Taylan E.

Der Anwalt hat mein Anliegen von Anfang an sehr gut verstanden und den rechtlichen Rahmen der Situation sehr verständlich erläutert. Ich bedanke mich für die freundliche Beratung und werde mich bei weiteren Anliegen auf jeden Fall wieder an Herrn Christian Joachim wenden und kann ihn nur herzlich weiterempfehlen.

Christian Joachim
Für Rechtsanwalt
Christian Joachim
5,00 von 5 Sternen
Andreas D.

Kurze und knappe Ersteinschätzung von Frau Thulke-Rinne bezüglich einiger Unstimmigkeiten in meiner Betriebskosten-Abrechnung. Ihre Ersteinschätzung hat mir schlussendlich bei der Entscheidungsfindung geholfen, weitere anwaltliche Hilfe einzuholen oder nicht. Bin sehr zufrieden, die anfängliche Skepsis über diese Plattform war nicht angebracht.

Silke Thulke-Rinne
Für Rechtsanwältin
Silke Thulke-Rinne
5,00 von 5 Sternen
Benny S.

Eine sehr direkte und gut verständliche Antwort, mit Tipps zur Durchführung. Eine sehr positive Erfahrung zum Weiterempfehlen.

Elke Heuvens
Für Rechtsanwältin
Elke Heuvens
5,00 von 5 Sternen
Nadja B.

Herr Wübbe war sehr freundlich. Er hat mir leicht verständlich dargelegt, was für Möglichkeiten ich jetzt habe und mir eine Einschätzung der Lage gegeben. Wenn es wirklich hart auf hart kommt, würde ich mich auch gerne von ihm vertreten lassen.

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe

So geht Rechtsbe­ratung heute – einfach, sicher, ortsunabhängig

Digital & persönlich für Sie da
Digital & persönlich
für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und überall: In Ihrem persönlichen Kundenkonto haben Sie die Informationen zu Ihrem Rechtsfall jederzeit im Blick. Unser Service-Team ist täglich für Sie da, um Sie kostenlos zu unterstützen – von der Ersteinschätzung bis zum Abschluss Ihres Rechtsanliegens.

Keine unvorhergesehenen Kosten
Keine unvorher-
gesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversiche­rung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.

Endgeräte
Endgeräte
Häufig gestellte Fragen

Zur Gründung eines Vereins in Österreich ist eine Satzung notwendig. Diese muss mindestens folgende Punkte beinhalten: Vereinsnamen, Vereinssitz, klar formulierter Vereinszweck, vorgesehenen Tätigkeiten, die Art der Aufbringung finanzieller Mittel, Bestimmungen über den Erwerb und die Beendigung der Mitgliedschaft.

Ein Anwalt für Vereinsrecht kennt alle Vorgaben in Österreich und kann Sie vorab zur Gründung beraten. Anschließend kann er für Sie die Satzung formulieren und sicherstellen, dass alle Voraussetzungen für die Gründung erfüllt sind.

Nein, es gibt rein rechtlich keinen Unterschied zwischen Verband und Verein. Ein Verband ist rechtlich ein eingetragener Verein, der in den meisten Fällen mehr Mitglieder als der Verein aufweist, und zur Erreichung bestimmter Ziel- und Wertvorstellungen die Interessen der einzelnen Mitglieder bündelt. Es gibt z. B. Wirtschaftsverbände, berufsbezogene Verbände, sozial- und gesellschaftsbezogene Verbände, Wissenschafts- und Forschungsverbände u. v. m.

Ja, Vereine sind steuerpflichtig. Doch Vereine, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen, erhalten unter bestimmten Voraussetzungen steuerliche Begünstigungen. So liegt z. B. die Befreiuungsobergrenze bei der Umsatzsteuer bei 35.000 €. Auch bei der Körperschaftsteuer, der Erbschafts- und Schenkungssteuer, der Gewerbesteuer sowie den Gebühren- und Kommunalsteuern können Vereine Begünstigungen erhalten.

Ein Anwalt für Vereinsrecht kann Sie zu den steuerrechtlichen Regelungen für Ihren Verein beraten und Möglichkeiten für Steuerbegünstigungen prüfen.

Das geht ganz einfach online mit advocado: Schicken Sie uns einfach Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage findet unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt für Vereinsrecht aus unserem bundesweiten Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Dieser meldet sich im Anschluss für eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung bei Ihnen.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie
den passenden Rechtsanwalt für Vereinsrecht

  • Keine aufwendige Suche - wir finden den passenden Anwalt für Ihren Fall. Aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten
  • Erfahrene Anwälte mit höchster Fachkompetenz für Vereinsrecht
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden*
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich

Anwalt Vereinsrecht: Was muss ich wissen?

Nach Artikel 12 Österreichisches Staatsgrundgesetz haben alle Menschen das Recht, Vereine zu bilden – auf diesem Recht steht das 2002 erneuerte Vereinsgesetz.

Die Ziele des erneuerten Vereinsgesetzes sind:

  • Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Vereinsarbeit
  • Schaffung eines kundenfreundlichen Rahmens
  • Erhöhung der Rechtssicherheit

In erster Instanz ist die Bezirksverwaltungsbehörde (Bezirkshauptmannschaft) bzw. im örtlichen Wirkungsbereich einer Bundespolizeidirektion diese selbst (z. B. Innsbruck) für die Vereine zuständig. Aufgrund der Bundesabgabenordnung werden Vereinen Gemeinnützigkeit, Mildtätigkeit oder kirchliche Zwecke zugestanden, die steuerliche Vorteile bedeuten.

Wer haftet im Vereinsrecht?

Um die Freiwilligenarbeit zu unterstützen, haften Vorstandsmitglieder und Vereinsmitglieder nicht persönlich für Verbindlichkeiten und Schäden, die durch den Verein entstanden sind. Sie haften nur, wenn sie sich aus anderen gesetzlichen Vorschriften oder aufgrund persönlicher rechtsgeschäftlicher Verpflichtung strafbar gemacht haben.

Für Verbindlichkeiten und Schäden, die durch die Handlung seines Vorstandes und Mitglieder entstanden sind, haftet der Verein als juristische Person. Dazu gehören:

  • Steuerschuld
  • Schulden
  • Verbindlichkeiten
  • Unfälle bei einer Veranstaltung
  • Schadenersatz & Schmerzengeldforderungen
  • Verkehrsrechtliche Vergehen

Ein Anwalt für Vereinsrecht unterstützt Vereine bei Haftungsfragen und kann dazu beitragen, die zu einer Vereinshaftung führenden Risiken zu minimieren. Ist es bereits zu einem Haftungsfall gekommen, kann ein Rechtsanwalt für Vereinsrecht den Vereinsmitgliedern bei dessen Abwicklung zur Seite stehen.

Wann ist die Beauftragung eines Anwalts für Vereinsrecht sinnvoll?

Ein Verein hat zahlreiche gesetzliche Vorgaben einzuhalten. Tut er dies nicht, kann das rechtliche Probleme bedeuten. Die Unterstützung eines Rechtsanwalts für Vereinsrecht kann z. B. in folgenden Fällen sinnvoll sein:

  • Beim Ausschluss eines Mitgliedes werden gesetzliche Formalitäten nicht eingehalten
  • Die Gemeinnützigkeit ist in den Vereinsstatuten zu vage formuliert
  • Die Statuten werden nicht regelmäßig angepasst
  • Die Buchhaltung ist fehlerhaft

Ein Vereinsrecht-Anwalt kann die rechtssichere Erstellung und regelmäßige Aktualisierung von Vereinsstatuten, eine korrekte Buchhaltung und die Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben bei Mitgliederversammlungen, Vorstandswahlen oder Vereinsbeschlüssen sicherstellen.

Was kostet ein Anwalt für Vereinsrecht?

Das Honorar eines Rechtsanwalts für Vereinsrecht ist in Österreich im Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) geregelt und variiert je nach Anliegen und Aufwand. Manchmal bieten Anwälte für Vereinsrecht für bestimmte Anliegen z. B. wie die Vereinsgründung Pauschalbeträge an.

Ein advocado Partner-Anwalt für Vereinsrecht informiert Sie in einer kostenlosen Ersteinschätzung zunächst über Ihre Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten. In einem unverbindlichen Festpreisangebot listet er alle Kosten und Leistungen auf. Auf dieser Grundlage können Sie entscheiden, ob Sie den Rechtsanwalt beauftragen.

Ein Partner-Anwalt ruft Sie innerhalb von 2 Stunden* an